AGB für Kunden

Allgemeine Geschäftsbedingungen der 3a Prinzenallee GmbH für die Online-Plattform www.checkandpark.de für Abnehmer

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Teilnahme von Käufern und Bestellern an der von der Hasselsstr. 47a, 40599 Düsseldorf (im Folgenden "Anbieter" genannt) bereitgestellten Online-Plattform auf der Website www.checkandpark.de (im Folgenden "Check & Park" genannt). Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln ausschließlich die reguläre Teilnahme an Check & Park. Für eventuelle Sonderaktionen (z.B. Treue- oder Bonusprogramme) gelten ggf. gesonderte Bedingungen.


Vertragsgegenstand, Parteien

Check & Park ist ein vom Anbieter betriebener Online-Marktplatz für die von Unternehmen aus dem Bereich Parkplatzvermietung auf dem die registrierten gewerblichen Händler und Dienstleister (im Folgenden „Dienstleister“ genannt) die betreffenden Produkte und Dienstleistungen anbieten und an Verbraucher wie Unternehmer (im Folgenden „Abnehmer“ genannt) verkaufen können. Der Marktplatz dient dabei der Vermittlung des Vertragsschlusses zwischen den Abnehmern und den Dienstleistern sowie der Abwicklung dieser Verkäufe.

Der Anbieter ist nicht Vertragspartner bzgl. der auf Check & Park angebotenen Dienstleistungen, sondern ist lediglich Vermittler des zwischen Dienstleister und Abnehmer geschlossenen Vertrages. Verträge, die auf Check & Park geschlossen werden, berechtigen und verpflichten ausschließlich die beteiligten Abnehmer und Dienstleister. Hierbei übernimmt der Anbieter die Vermittlung von Vertragsschlüssen durch die Bereitstellung der Plattform, Präsentation und Bewerbung der Angebote der Dienstleister sowie Entgegennahme und Abgabe der für den Vertragsschluss maßgeblichen Erklärungen der Dienstleister, ohne selbst eine eigene Erklärung abzugeben.

Der Anbieter nimmt an den vom Dienstleister gelieferten Inhalten ggf. Anpassungen an das Check & Park-Design und Formatierungen vor, prüft aber grundsätzlich nicht, ob die von den Dienstleistern auf Check & Park eingestellten Angebote und sonstigen Inhalte sowie von Abnehmern gemachte Angaben rechtmäßig, wahrheitsgemäß und vollständig sind. Die von den Dienstleistern und Abnehmern eingestellten Inhalte geben nicht die Meinung des Anbieters wieder.

Der Anbieter wird sich bemühen, Check & Park mit einer Verfügbarkeit von 95 % im Jahresmittel zur Verfügung zu stehen. Hiervon sind solche Ausfallzeiten nicht umfasst, die zu Arbeiten zur Verbesserung der Sicherheit oder Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Maßnahmen erforderlich sind und die der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Leistungen des Anbieters dienen (Wartungsarbeiten).


Registrierung, Vertragsschluss

Eine Registrierung des Abnehmers ist nicht Voraussetzung für die Teilnahme auf Check & Park. Der Abschluss von Verträgen ist auch für nicht registrierte Abnehmer möglich. Mit der Registrierung auf www.checkandpark.de schließen der Anbieter und der Abnehmer einen Vertrag, der den Abnehmer berechtigt, den Online-Marktplatz zu nutzen und unter den in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Voraussetzungen die Dienstleistungen der Dienstleister über Check & Park in Anspruch zu nehmen (nachfolgend "Vertrag" genannt).

Die Anmeldung von juristischen Personen und Personenhandelsgesellschaften als Abnehmer darf nur von einer vertretungsberechtigten Person vorgenommen werden, die namentlich genannt werden muss. Bei der Anmeldung dürfen nur einzelne Personen als Inhaber des Abnehmerkontos genannt werden (nicht dagegen Familien, Ehepaare o.ä.).

Juristische Personen haben die Möglichkeit, einen Unternehmensaccount einzurichten, über den die Mitarbeiter des Unternehmens auf Kosten des Unternehmens die Angebote auf Check & Park in Anspruch nehmen können. Sämtliche Bestellungen, die über den Unternehmensaccount getätigt werden, sind dem Unternehmen zuzurechnen. Der Anbieter überprüft die Bestellberechtigung des jeweils für das Unternehmen bestellenden Mitarbeiters nicht. Das Unternehmen ist alleine dafür verantwortlich, unberechtigte Bestellungen zu unterbinden und muss sich sämtliche über den Unternehmensaccount getätigten Bestellungen zurechnen lassen.

Der Abnehmer hat bei der Registrierung seines Accounts seine vollständigen Adressdaten nebst E-Mail-Adresse anzugeben. Der Abnehmer steht dafür ein, dass die von ihm bei der Registrierung gegenüber dem Anbieter gemachten Angaben wahr und vollständig sind. Macht ein Abnehmer unrichtige oder unvollständige Angaben, ist der Anbieter berechtigt, den Account des Abnehmers ohne Einhaltung einer Frist zu löschen und diesen Vertrag zu kündigen.

Die Registrierung zur Teilnahme an Check & Park kommt dadurch zustande, dass der Abnehmer auf der jeweiligen Registrierungsseite die Eingabe seiner Daten mit dem Klick auf den „Registrieren“-Button abschließt und damit ein Angebot auf Abschluss des Nutzungsvertrages für Check & Park abgibt.

Vor dem Absenden der Registrierung hat der Abnehmer auf dieser Seite noch die Gelegenheit, seine Eingaben zu korrigieren, bevor er seine Registrierung verbindlich an Check & Park abschickt.

Im Anschluss an die vollständige Registrierung übersendet der Anbieter dem Abnehmer eine E-Mail, in der er den Erhalt des Registrierungsangebots bestätigt und dieses mit Übersenden der für die Nutzung von Check & Park notwendigen persönlichen Zugangsdaten annimmt.

Ein Anspruch auf Registrierung und Teilnahme an Check & Park besteht nicht. Insbesondere behält sich der Anbieter vor, einen Abnehmer als Abnehmer abzulehnen.

Der Abnehmer verpflichtet sich, dem Anbieter alle künftigen Änderungen seiner im Rahmen der Registrierung und der Teilnahme angegebenen Daten unaufgefordert und unverzüglich mitzuteilen.

Der Abnehmer ist unter keinen Umständen berechtigt, seine Zugangsdaten und insbesondere sein Zugangspasswort an Dritte weiterzugeben. Sollten Dritte dennoch Zugang zu dem Account des Abnehmers erhalten oder der Abnehmer sonstige Anhaltspunkte für den Missbrauch seines Accounts haben, muss der Abnehmer den Anbieter darüber umgehend informieren und seine Zugangsdaten ändern.

Check & Park wird die Zugangsdaten nicht an Dritte weitergeben und diese nicht per E-Mail oder Telefon beim Abnehmer abfragen.

Werden unter den Zugangsdaten eines Abnehmers Transaktionen getätigt, muss der Abnehmer sich diese Transaktionen zurechnen lassen, es sei denn er hat den Anbieter rechtzeitig über den Verlust seiner Zugangsdaten oder einen sonstigen Missbrauchsverdacht informiert.

Ein Abnehmer ist nicht berechtigt, sich mehrfach auf Check & Park zu registrieren. Ein Mitgliedskonto ist nicht übertragbar.

Der Abnehmer hat die Möglichkeit, seinen Account durch weitere persönliche Angaben und Informationen (wie z.B. ein Profilfoto etc.) zu bearbeiten. Der Abnehmer ist verpflichtet, ausschließlich solche Materialien, insbesondere Fotos, zu verwenden, zu deren Verwendung er berechtigt ist. Der Abnehmer räumt dem Anbieter das nicht-ausschließliche, auf die Dauer der Registrierung des Abnehmers begrenzte Recht ein, die vom Abnehmer in seinem Account hochgeladenen Materialien ausschließlich auf Check & Park und ausschließlich im Zusammenhang mit den Aktivitäten des Abnehmers zu nutzen. Der Abnehmer stellt den Anbieter von sämtlichen Schäden und Ansprüchen frei, die gegenüber dem Anbieter aufgrund der Verletzung von Rechten Dritter durch die Verwendung der vom Abnehmer in den Account hochgeladenen Materialien geltend gemacht werden. Dies umfasst insbesondere angemessene Kosten der Verteidigung.


Vertragsschluss und Abwicklung des Vertrages zwischen Abnehmer und Dienstleister

Das Einstellen der Dienstleistung auf Check & Park stellt noch nicht das verbindliche Angebot des Dienstleisters dar. Das Angebot auf Abschluss des Kaufvertrages liegt im verbindlichen Absenden der Bestellung durch den Abnehmer, nachdem dieser die Waren in seinen Warenkorb gelegt und seine Auswahl durch Anklicken des „Bestellung abschließen“-Buttons auf der „Bestellen“-Seite beendet hat.

Vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung hat der Abnehmer die Möglichkeit, alle von ihm eingegebenen Daten zu überprüfen und zu korrigieren.

Der Kaufvertrag zwischen Dienstleister und Abnehmer kommt zustande, wenn der Anbieter dem Abnehmer in Vertretung des Dienstleisters, d.h. in dessen Namen und für dessen Rechnung, eine Bestätigungs-E-Mail über den Erhalt der Bestellung samt Widerrufsrecht sowie AGB zusendet und in dieser Bestätigungs-E-Mail für den Dienstleister die Annahme des Angebots des Abnehmers erklärt. Bei Abnehmern, die Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, d.h. natürliche Personen, die die Bestellung zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, enthält die Bestätigungsmail zusätzlich die Belehrung über das dem Verbraucher zustehende Widerrufsrecht in Textform.

Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Bestellung des Abnehmers im Einzelfall nicht an den Dienstleister weiterzuleiten. Der Abnehmer ist verpflichtet, während der für die Bestellung relevanten und der für die voraussichtliche Dienstleistung angegebenen Zeit unter den von ihm angegebenen Kontakten für eventuelle Rückfragen erreichbar zu sein.

Es liegt im Ermessen des Anbieters, welche Zahlungsmethoden er zur Zahlungsabwicklung anbietet. Diese werden dem Abnehmer im Laufe des Bestellprozesses mitgeteilt und zur Auswahl gestellt.


Haftung

Sämtliche von Abnehmern auf Check & Park eingestellte Inhalte sind ausschließlich solche des jeweiligen Abnehmers. Der Anbieter macht sich diese nicht zu Eigen.

Die auf Check & Park bereitgestellten Produktabbildungen dienen lediglich der Veranschaulichung und sind Symbolbilder. Check & Park sowie der jeweilige Dienstleister behalten sich zumutbare Abweichungen von den Symbolabbildungen vor.

Der Abnehmer haftet bei der Verletzung von Rechten Dritter oder bei einem Verstoß gegen gesetzliche Vorschriften oder Anforderungen durch ihn selbst und unmittelbar. Der Abnehmer verpflichtet sich, den Anbieter von allen Schadensersatzforderungen Dritter freizustellen, die aus der Nichtbeachtung der sich aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergebenden Pflichten, der Verletzung von Rechten Dritter oder aus einem Verstoß des Abnehmers gegen gesetzliche Vorschriften oder Anforderungen entstehen.

Die Haftung des Anbieters, gleich aus welchem Rechtsgrund, sei es aus vertraglicher Pflichtverletzung oder unerlaubter Handlung bestimmt sich abschließend nach den folgenden Regelungen:

Der Anbieter haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie im Fall von Personenschäden uneingeschränkt, für leichte Fahrlässigkeit jedoch nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, bei vom Anbieter zu vertretendem Verzug und Unmöglichkeit. Die Haftung bei Verletzung einer solchen vertragswesentlichen Pflicht ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dem der Anbieter bei Vertragsabschluss auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste. Vertragswesentliche Pflichten in diesem Sinne sind solche Pflichten, auf deren Erfüllung der Abnehmer regelmäßig vertrauen darf und deren Erfüllung für die Erreichung des Vertragszwecks wesentlich ist.

Für den Verlust von Daten haftet der Anbieter nach Maßgabe der vorstehenden Absätze nur, wenn ein solcher Verlust durch angemessene Datensicherungsmaßnahmen seitens des Abnehmers nicht vermeidbar gewesen wäre.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien durch den Anbieter und für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie im Fall zwingender gesetzlicher Regelungen.


Bewertung und Beschwerden

Der Anbieter bietet den Abnehmern auf Check & Park die Möglichkeit, die Leistungen des Dienstleisters bei der Abwicklung der vom Abnehmer getätigten Bestellung (z.B: durch Kommentare oder die Vergabe von Sternen) zu bewerten. Gibt der Nutzer auf Check & Park eine Bewertung eines Dienstleisters ab, ist der Anbieter berechtigt, bei der Anzeige dieser Bewertung das vom Abnehmer in seinem Account verwendete Profilfoto neben dem Namen des Abnehmers anzuzeigen.

Der Anbieter ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, diese Bewertungen auf Check & Park für alle Nutzer von Check & Park sichtbar zu machen.

Der Anbieter behält sich das Recht vor, die von den Abnehmern abgegebenen Bewertungen eigenständig oder in Absprache mit dem betreffenden Dienstleister zu löschen.

Der Anbieter kann als Ansprechpartner für den Abnehmer Beschwerden im Zusammenhang mit der Leistungserbringung durch den Dienstleister entgegennehmen, bearbeiten und an den betreffenden Dienstleister weiterleiten. Hierzu ist der Anbieter aber nicht verpflichtet.

Der Anbieter kann den Abnehmer ebenso zur Klärung an den betreffenden Dienstleister verweisen, da der Anbieter lediglich als Vermittler des zwischen dem Dienstleister und dem Abnehmer geschlossenen Vertrages auftritt. Der Anbieter wird den Abnehmer insbesondere in den Fällen an den Dienstleister verweisen, in denen eine unmittelbare Klärung der Angelegenheit zwischen den Parteien eine schnellere und einfachere Lösung ermöglicht.


Laufzeit, Sperrung und Kündigung

Dieser Vertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Er beginnt mit der Freischaltung des Accounts des Abnehmers durch den Anbieter und kann vom Abnehmer jederzeit durch Löschen seines Accounts beendet werden.

Der Anbieter kann den Vertrag ordentlich mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende kündigen.

Dem Abnehmer ist bewusst, dass er alle Verpflichtungen, die er bis zur Beendigung des Vertrages eingegangen ist, sowohl gegenüber dem Anbieter als auch gegenüber etwaigen Vertragspartnern zu erfüllen hat.

Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Der Anbieter kann den Vertrag insbesondere fristlos kündigen, wenn:

a) der Abnehmer vorsätzlich unrichtige Angaben im Rahmen des Bewertungssystems abgibt,

b) der Abnehmer unrichtige oder unvollständige Angaben bei der Registrierung gemacht hat,

c) der Abnehmer gegen sonstige vertragliche Pflichten wiederholt verstößt und die Pflichtverletzung auch nach Aufforderung durch den Anbieter nicht unterlässt.

Soweit der Anbieter den Vertrag gekündigt hat, hat der Abnehmer keinen Anspruch auf Einrichtung eines neuen Accounts, auch nicht unter einem anderen Namen oder einer anderen Bezeichnung.

Jede Kündigung muss schriftlich erfolgen. Kündigungen per E-Mail wahren die Schriftform.


Sonstiges

Der Anbieter behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die von den Parteien zu erfüllenden Hauptleistungspflichten werden von diesen Änderungen unberührt bleiben. Die geänderten Bedingungen werden dem Abnehmer spätestens vier Wochen vor ihrem Inkrafttreten mitgeteilt. Widerspricht der Abnehmer der Geltung der neuen Nutzungsbedingungen nicht innerhalb von vier Wochen (nach Erhalt der oben genannten Mitteilung), gelten die geänderten Nutzungsbedingungen als angenommen. Der Anbieter wird, auf die Bedeutung dieser Frist, das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens gesondert hinweisen.

Sofern der Abnehmer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder es sich bei dem Abnehmer um einen Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches (HGB) handelt, ist Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten der Sitz des Anbieters. Der Anbieter ist daneben berechtigt, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Abnehmers zu klagen.

Der Abnehmer ist - soweit er Unternehmer ist - nur berechtigt, mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufzurechnen.

Die Parteien können Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der jeweils anderen Partei übertragen.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden und/oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch die Wirksamkeit der Nutzungsbedingungen im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Parteien einvernehmlich durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.


Datenschutz

Der Datenschutz genießt bei Check & Park höchsten Stellenwert. Sie als unser Nutzer haben Anspruch darauf, dass wir im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten größtmögliche Sensibilität walten lassen und für ein hohes Maß an Datensicherheit sorgen. Unsere Aktivitäten zur Erfüllung der Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) sind an dem Ziel ausgerichtet, unserem Respekt vor Ihrer Privat- und Persönlichkeitssphäre Wirkung zu verleihen. Wir werden Ihre Daten nicht über die in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecke hinaus verarbeiten.

Mit dieser Erklärung unterrichten wir Sie über die datenschutzrelevanten Aspekte unseres Angebots. Durch Anklicken der Checkbox auf unserer Website erklären Sie uns in Bezug auf die im Folgenden bezeichneten Verarbeitungsvorgänge Ihr Einverständnis dahingehend, dass wir im beschriebenen Umfang Ihre persönlichen Daten erheben, verarbeiten und nutzen dürfen. Sie haben selbstverständlich die Möglichkeit, Ihr Einverständnis jederzeit zu widerrufen. Den Widerruf können Sie schriftlich an die 3a Prinzenallee GmbH,Prinzenallee. 18, 40549 Düsseldorf, richten. Es genügt jedoch auch eine E-Mail an unseren Kundenservice unter der Adresse support@checkandpark.de Von dort erhalten Sie auch auf Verlangen die schriftliche oder elektronische Auskunft gemäß § 13 Abs. 7 Telemediengesetz über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten.


§ 1 Zweck der Erhebung und Verwendung der Daten gemäß § 13 Abs. 1 Telemediengesetz

Die Erhebung Ihrer Daten dient uns dazu, Ihnen ein nutzerfreundliches, effizientes und sicheres Internetangebot unterbreiten zu können. Wir verwenden die erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Informationsunterbreitung für Dritte im Rahmen des Online-Vermittlungsplattform Check & Park sowie für die Versendung des Newsletter, sowie E-Mail-Benachrichtigungen in bestimmten Situationen, wie der Einladung zu Gruppenbestellungen, Benachrichtigung über den Status der Bestellung etc. Dabei beachten wir selbstverständlich alle anwendbaren Datenschutzgesetze, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz, sowie das Telemediengesetz. Ansonsten bezweckt unsere Datenverarbeitung allgemein die Verbesserung unseres Angebots, sowie dessen Sicherheit, wobei allerdings keine personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Diese Verarbeitung erfolgt anonym oder in pseudonymisierter Form.


§ 2 Art und Umfang der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Personenbezogene Daten erheben und verarbeiten wir dann, wenn Sie sich bei uns registrieren und ein Nutzerkonto eröffnen und nachdem Sie ein solches eröffnet haben. Im Rahmen der Eröffnung des Nutzerkontos erfragen wir von Ihnen zunächst grundsätzlich folgende Daten (nachfolgend als „Bestandsdaten“ bezeichnet):

Ihre E-Mail-Adresse, Ihren vollständigen und richtigen Namen, Ihre Telefonnummer, Ihre Adresse ( Straße und Hausnummer, Postleitzahl und Ort), ob Sie männlich oder weiblich sind, sowie ein Passwort, das Sie sich selbst zuweisen. Dieses Passwort wird verschlüsselt gespeichert und ist zu keinem Zeitpunkt im Klartext sichtbar. Darüber hinaus können Sie das Nutzerprofil mit einer Vielzahl von weiteren Daten vervollständigen. Die dabei angegebenen Daten werden Teil der Bestandsdaten. Die Bestandsdaten benötigen wir, um Ihr Nutzerkonto verwalten und bearbeiten und Sie bei Schwierigkeiten und für die oben bezeichneten E-Mail-Benachrichtigungen (die Sie jedoch jederzeit abbestellen können) erreichen zu können. Sie haben weiterhin die Möglichkeit, sich für den Empfang eines Newsletter einzutragen. Wenn Sie sich für diese Option entschieden haben, senden wir Ihnen in angemessenen Abständen einen E-Mail-Newsletter an Ihre E-Mail-Adresse, in dem neben redaktionellen Informationen aus und über Check & Park auch themenspezifische Werbeinhalte enthalten sein können. Im Rahmen der Nutzung unseres Angebots verwenden wir zudem dauerhaft auf Ihrem Rechner hinterlegte Cookies (zu diesen siehe unten unter Ziffer 5). Nutzungsdaten gemäß § 15 Abs. 1 Telemediengesetz Um uns gegen Fälle von Missbrauch und Betrug zu schützen, speichern wir für jede Nutzung unserer Webseite die IP-Adresse jedes angemeldeten (eingeloggten) Nutzers für sechs Monate. Indem Sie diese Erklärung akzeptieren, willigen Sie in diese Erhebung und Speicherung ein. Nutzung der Webseite und Nutzungsprofile gemäß § 15 Abs. 3 Telemediengesetz Sie können unsere Webseiten grundsätzlich ohne die Angabe persönlicher Daten einsehen. Allerdings erstellen wir unter einem Pseudonym ein sogenanntes Nutzungsprofil, wenn Sie unsere Seite als registrierter Nutzer oder als einfacher Internetnutzer besuchen. Danach sammeln und speichern wir in anonymisierter Form Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken. Dies betrifft zum Beispiel Daten zu der Webseite, von der aus Sie zu unserem Angebot gelangt sind, den Namen Ihres Internet-Service-Providers, welche Webseiten Sie innerhalb unseres Internet-Angebots besucht haben sowie Datum und Dauer Ihres Besuchs. Aus diesen bereits anonymisierten Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Hierzu können Cookies eingesetzt werden (zu diesen siehe unten unter Ziffer 5), die allerdings Daten ausschließlich in pseudonymer Form sammeln und speichern. Zudem speichern und verarbeiten wir in gleicher Weise in pseudonymer Form Daten über das Nutzungsverhalten der Nutzer zu Marketing und Optimierungszwecken. In keinem Fall werden diese Daten mit anderen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Das heißt zum Beispiel, dass wir nicht speichern, welches Nutzungsverhalten Sie bevorzugen, sondern nur, dass es irgendeinen Nutzer gibt, der ein solches Nutzungsverhalten hat. Es werden keine Daten gespeichert, die Rückschlüsse z.B. auf Ihr persönliches Klick- und/oder Leseverhalten zulassen. Dieser Datensammlung und -speicherung können Sie jederzeit widersprechen. Unsere Website kann Links zu Websites anderer, mit uns nicht verbundener Anbieter enthalten. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Verarbeitung etwaiger mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragener, personenbezogener Daten (wie zum Beispiel der IP-Adresse oder der URL, auf der sich der Link befindet), da das Verhalten Dritter naturgemäß unserer Kontrolle entzogen ist. Für die Verarbeitung derartiger personenbezogener Daten durch Dritte können wir daher keine Verantwortung übernehmen.


§ 3 Weitergabe an Dritte

Sie entscheiden selbst, welche Informationen Sie über sich neben den Pflichtangaben (siehe oben unter Ziffer 2. a)) machen wollen. Die Angabe von ergänzenden, personenbezogenen Daten erfolgt insoweit auf freiwilliger Basis und soll es Parkplatzanbietern ermöglichen, Ihnen einen besseren Service zu bieten. Diese von Ihnen freiwillig angegeben bzw. freigegebenen Daten stellen wir über die Website an den dafür vorgesehenen Stellen den Parkplatzanbieters zur Verfügung. Jenseits dessen geben wir Ihre personenbezogene Daten nur dann an Dritte weiter, wenn und soweit dies zur Durchführung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses notwendig ist, wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, oder es zur Durchsetzung unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen oder anderer mit Ihnen geschlossenen Vereinbarungen, sowie unserer Rechte und Forderungen erforderlich sein sollte.


§ 4 Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung

Auf schriftliche Anforderung geben wir Ihnen jederzeit darüber Auskunft, welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sie haben weiterhin jederzeit die Möglichkeit, die Daten Ihres Nutzerkontos und damit Ihre persönlichen Daten durch uns sperren oder löschen zu lassen. Hiervon ausgenommen sind ausschließlich die Daten, die wir zur Abwicklung noch ausstehender Aufgaben oder zur Durchsetzung unserer Rechte benötigen, sowie Daten, die wir nach gesetzlicher Maßgabe aufbewahren müssen.


§ 5 Cookies

Im Rahmen unserer Webseiten verwenden wir so genannte Cookies, wenn Sie bei uns ein Nutzerkonto unterhalten. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrer Festplatte gespeichert werden und durch welche uns bestimmte Informationen zufließen. Bei diesen Informationen handelt es sich insbesondere um die IP-Adresse, Login-Daten, Ihren Browsertyp und dessen Version, E-Mail-Adressen, Ihre Bestellhistorie, den URL-Clickstream (das heißt welche Webseiten Sie in welcher Reihenfolge in unserem Internetangebot besucht haben und welche Produkte Sie sich angesehen haben), das Datum und die Zeit Ihres Besuchs bei uns, sowie die Cookie-Nummer. Der Einsatz von Cookies ermöglicht es uns zunächst, Sie zu erkennen, wenn Sie als Nutzer nach einer Session erneut unser Internetangebot besuchen. Darüber hinaus können wir durch die Cookies unser Angebot optimal nach Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen. Außerdem verwenden wir Cookies, um die statistische Häufigkeit der Aufrufe der verschiedenen Seiten unseres Internet-Angebots, sowie die allgemeine Navigation aufzuzeichnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie unser volles Angebot eventuell nicht nutzen können, wenn Sie Cookies blocken und empfehlen Ihnen daher, die Cookie-Funktionen eingeschaltet zu lassen, da Ihnen nur dann das hohe Niveau des Komforts, um das wir uns ständig bemühen, in vollem Umfang zu Gute kommt.


§ 6 Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um zu gewährleisten, dass ihre persönlichen Daten vor Verlust, falschen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind. In jedem Fall haben von unserer Seite nur berechtigte Personen Zugang zu Ihren persönlichen Daten, und dies auch nur insoweit, als es im Rahmen der oben genannten Zwecke erforderlich ist.